Personalisierung Ihrer Brustkrebsbehandlung mit Hilfe der Genomik

Der Oncotype DX® Brustkrebstest beruht auf dem Wissenschaftszweig Genomik. Genomik und Genetik klingt ähnlich, und die beiden Gebiete sind tatsächlich verwandt; konzentrieren sich aber auf unterschiedliche Informationen. Der Oncotype DX Brustkrebstest beruht auf der Untersuchung der Expression (Vervielfältigung) verschiedener Gene, die aus dem Tumorgewebe isoliert werden und eine zuverlässige Aussage über dessen biologische Aggressivität treffen können und ist ein sog. genomischer Test. Dagegen wird in einem genetischen Test die Erbsubstanz der Keimbahn, also des Organismus, untersucht, um z.B. das vererbbare Risiko für das Auftretens von Brust- und Eierstockkrebs bei einer BRCA-Mutation zu analysieren.


Genetik

Genomik

Untersuchung von erblichen Merkmalen, wie Haar- oder Augenfarbe, die über die Gene von einer Generation auf die nächste weitergegeben werden. Untersuchung der Aktivität und der Wechselwirkungen bestimmter Gene einschließlich ihrer Funktion bei verschiedenen Erkrankungen.
Ihr Risiko für bestimmte Krebserkrankungen kann vererbt sein oder über Ihre Gene weitergegeben werden. Der Oncotype DX Brustkrebstest ist ein genomischer Test, der eine Vorhersage über die Aggressivität Ihres Tumors und einen möglichen Chemotherapie-Nutzen treffen kann.
Der Test auf BRCA1- und BRCA2-Gene ist eine genetische Untersuchung, die eine Aussage über Ihr Brust- oder Eierstockkrebsrisiko treffen kann. Der Oncotype DX Brustkrebstest ist ein genomischer Test, der eine Vorhersage über die Aggressivität Ihres Tumors und einen möglichen Chemotherapie-Nutzen treffen kann.
Sobald Sie über Ihr genetisches Krebsrisiko Bescheid wissen, können Sie Maßnahmen zur Senkung dieses Risikos ergreifen (z. B. Ihre Lebensweise verändern). Sobald Ihr Oncotype DX Brustkrebstest personalisierte Informationen geliefert hat, können Sie und Ihr Arzt eine Entscheidung über die Art Ihrer Behandlung nach der Operation treffen.